Nicht sichtbar und doch existent.

Beratung, Coaching und Co., "Energiearbeit" oder "Seelenarbeit" 

Oft werde ich gefragt: ist das nicht das selbe?

Beratung wird eher im privaten Kontext gesucht und eher von Frauen.

Coaching wird im beruflichen Zusammenhang gesehen und meistens von Männern bevorzugt.

"Energiearbeit" könnte mißverstanden werden als die Arbeit eines Stromanbieters. 

Es geht darum, (wieder) in die eigene Kraft zu kommen. Und die ist unsichtbar, so wie Energie. Die Auswirkungen sind sichtbar, nicht aber die Energie selbst.

"Seelenarbeit" in den Aufstellungen geht es um Seelenanteile,

beim "Bewusstseinsfeld lesen" um dieses große Feld der Informationen,

das wir "anzapfen" können, um wieder mehr wir selbst zu werden.

Es geht vorwiegend um das Unterbewusstsein. Dort können "Schalter umgelegt" werden, so dass ein Verstehen,

Erkennen von Zusammenhängen und daraus Zufriedenheit und Entspannung  resultieren können.

Es gibt unendlich viele Methoden-ich habe die für mich funktionierenden und passenden gefunden, die beim Anklicken

des Begriffs näher erklärt werden.

Ansonsten: einfach anrufen, mailen...